Fristlose kündigung online partnervermittlung,

Online-Partnervermittlungsvertrag – fristlose Kündigung

Die Klage wird abgewiesen. Die Klägerin hat die Kosten des Rechtsstreits zu tragen. Das Urteil ist vorläufig vollstreckbar. Die Berufung wird zugelassen. Tatbestand Symbolfoto: Die Klägerin betreibt u. Die Beklagte registrierte sich am 8.

fristlose kündigung online partnervermittlung

Januar zunächst kostenlos auf der Website www. Am Februar schloss sie dann mit der Klägerin einen kostenpflichtigen Vertrag über eine Premium-Mitgliedschaft. In der E-Mail der Klägerin vom Februar wurde die Beklagte darüber informiert, dass ihr Premium-Mitgliedschafts-Vertrag um zwölf Monate verlängert worden sei.

singlereisen aachen

Die Beklagte erklärte mit dem Schreiben vom 2. April die fristlose Kündigung des Vertrages mit der Klägerin. Die Beklagte teilte der Klägerin mit, dass sie sämtliche Daten, die für ihr Chiffre verwendet wurden, gelöscht oder verfremdet zu haben.

fristlose kündigung online partnervermittlung dating shows deutschland

Auf die Forderungsaufstellung in der E-Mail vom Die Klägerin behauptet, die Beklagte habe am Februar mit der Klägerin einen Vertrag mit einer Laufzeit von zwölf Monaten geschlossen. Dabei habe die Beklagte die Allgemeinen Vertragsbedingungen der Klägerin sowie die jeweiligen Vertragsinhalte ausdrücklich als Vertragsbestandteile anerkannt. Die Beklagte behauptet, dass sie mit der Klägerin einen Vertrag über eine sechsmonatige Laufzeit geschlossen habe.

Sie ist der Ansicht, dass keine noch offenen Zahlungsverpflichtungen bestünden, insbesondere aufgrund dessen, dass sie fristlose kündigung online partnervermittlung Gestaltungsrechte rechtzeitig ausgeübt habe. Wegen der weiteren Einzelheiten des Parteivorbringens wird auf die gewechselten Schriftsätze nebst Anlagen Bezug genommen.

  1. Online-Partnervermittlungsvertrag – fristlose Kündigung
  2. Auch in Sachen Liebe droht Abzocke.
  3. Partnervermittlung: Den Vertrag kündigen | lrc1875.de
  4. Wirksame Kündigungsfrist bei Internet-Partnervermittlung

Entscheidungsgründe I. Die zulässige Klage ist unbegründet. Es kann dahinstehen, ob der Dienstvertrag der Parteien aufgrund der Vertragsbedingungen der Klägerin wirksam um einen weiteren Zeitraum von fristlose kündigung online partnervermittlung Monaten verlängert wurde.

single tanzkurs halle saale

Jedenfalls hat die Beklagte den Dienstvertrag vor Beginn des Zeitraums, für den die streitgegenständliche Forderung geltend gemacht wird, wirksam gekündigt. Die automatische Verlängerung der Laufzeit des Premium-Mitgliedschafts-Vertrags hätte zur Folge, dass die Klägerin zu einer gleichartigen Dienstleitung wie bereits zuvor verpflichtet gewesen wäre. Eine entsprechende Anwendung der Regelungen zu Heiratsvermittlungsverträgen auf eine Online-Partnervermittlung erscheint nicht grundsätzlich ausgeschlossen vgl.

Juli Az. OktoberAz.

Grundsätzlich sehr guter Artikel.

JanuarAz. JuliAz.

Was gilt, wenn der Arbeitnehmer kündigen will?

MaiAz. Die Klägerin erbringt Dienste höherer Art, die aufgrund besonderen Vertrauens übertragen werden. Das Vorschlagen eines passenden Partners oder auch nur das Treffen einer passenden Vorauswahl ist ein so intimes Geschäft, dass es, sofern es ernst gemeint fristlose kündigung online partnervermittlung wird, nur einer besonders vertrauenswürdigen Person in die Hände gelegt wird.

AG München, Urteil vom Der Beklagte hatte bei der Partnersuche die Dienste einer Internetplattform in Anspruch genommen und mit der Betreiberin einen Vertrag mit einer Laufzeit von 3 Monaten geschlossen.

Denn vorliegend hat die Beklagte der Klägerin als ihrer Vertragspartnerin ein derartig hohes persönliches Vertrauen entgegengebracht, dass der Mangel an einer konkreten natürlichen Person, auf die sich dieses Vertrauen bezogen hat, dahinter zurücktritt.

Полезные темы